Living City - So will ich leben!

Rufen Sie uns an zwischen 9 und 13 Uhr:

02742-37 732

banner-image

Die Vision

Home > Die Vision

Auf dem Areal der ehemaligen Spitzenfabrik im Stadtteil Viehofen werden wir unsere Vorstellungen für ein selbstbestimmtes Leben der Generation 50plus verwirklichen.

Ich möchte Ihnen hier die Living City vorstellen, das Wohnprojekt für Menschen, die sich heute über die Sicherheit im Alter Gedanken machen. Auf dem Areal der ehemaligen Spitzenfabrik im Norden St. Pöltens verwirklichen wir unsere Vorstellungen für ein selbstbestimmtes Leben der Generation 50+.
Ihr Peter Sonnleithner

Der Stadtteil Viehofen ist eine attraktive Wohngegend in St. Pölten. Die betreute Wohnstadt liegt damit nicht nur in fußläufiger Nähe zu Bus- und Bahnhaltestellen, Pfarrkirche, Feuerwehr, Schule, Kindergarten, Gasthäusern, sondern auch zum Naturparadies der Viehofner Seen und vielem mehr. Entlang des Mühlbachs wird – städtebaulich gestaltet und sorgsam kultiviert – ein wertvoller Erholungs- und Erlebnisraum mit Fußwegen und einem ausgewiesenen Grüngürtel entstehen. In Verbindung mit einem vielfältigen Wohn-, Gesundheits- und Serviceangebot entsteht Schritt für Schritt – und in einer gut durchdachten Abfolge von Projektphasen – ein zukunftsweisendes Angebot für die Generation 50plus.

Auf 40.000 m2 entsteht mit 350 Wohneinheiten für mehr als 400 Menschen – und auf fast 13.500 m2 genutzter Fläche – eine kleine Stadt in der Stadt. Offen und in enger Symbiose mit ihrer Nachbarschaft leben hier Menschen, die sich auf einen neuen Lebensabschnitt freuen und sich vor allem eines wünschen: möglichst lange selbstbestimmt zu leben.

dievision

Mobilitätskonzept
Schritt für Schritt entwickelt sich auf dem gesamten Gelände ein intelligentes Zusammenspiel von Straßenwegen, Parkräumen und der Möglichkeit, Elektroautos und E-Bikes nach Bedarf zu mieten.

Grünraum und Fußwege
Die Kultivierung des Grünraums beginnt und das Fußwegenetz entsteht.

Energieversorgung
Aus der alten Radstube wird ein neues Kraftwerk und die Nutzung der Wasserkraft des Mühlbachs beginnt. Eingebunden in ein intelligentes Energiemangementsystem, wird das Kraftwerk Teil eines Konzepts, das die gesamte Anlage mit einem Maximum an erneuerbarer Energie versorgt.

Wohnhausanlage 1
Das 4-geschossige Wohnhaus wird errichtet und als Zubau an den renovierten Teil des ehemaligen Arbeiterhauses verwirklicht.

Spitzenfabrik-Fabrikshalle
Die bereits begonnene Revitalisierung der denkmalgeschützten Fabrikshalle der ehemaligen Spitzenfabrik wird abgeschlossen. Ein repräsentativer Vorplatz entsteht. Erste kulturelle Highlights und Events der besonderen Art finden statt.

Gesundheits- und Servicezentrum
Das alte Herrenhaus wird unter Aufsicht des Bundesdenkmalamtes renoviert, adaptiert und erweitert. Ein Gesundheits- und Servicecenter samt Gemeinschaftsräumen, Restaurant, Küche und einem Dorfladen entsteht.

Reihenhäuser
Ein Ensemble mit insgesamt 15 Reihenhäusern mit direkter Anbindung an die Austinstraße wird errichtet.

Wohnhausanlage 2 und 3
Zwei 4-geschossige Wohnhäuser mit Wohnungen und Apartments verschiedener Größe, Räumen für Service- und Dienstleistungseinrichtungen, Pkw-Abstellplätzen und die Zufahrtsstraße zur Austinstraße werden errichtet.